Großstadt am Puls der Natur - Diana Stachowitz unterwegs im Münchner Norden

17. August 2018

Diana Stachowitz mit den Teilnehmern der Radltour in Feldmoching
Diana Stachowitz mit den Teilnehmern der Radltour in Feldmoching

„Wenn ich wissen will, was die Menschen in München brauchen, dann frage ich sie am besten direkt“, sagt Diana Stachowitz, SPD-Landtagsabgeordnete für den Münchner Norden. Das gilt natürlich besonders, wenn es um das Thema Wohnraumentwicklung geht. Getreu ihrem Motto „Zuhören. Zupacken. Zukunft gestalten.“ fuhr die Moosacherin deshalb am Sonntag mit dem Fahrrad nach Feldmoching und in die Fasanerie und ließ sich vor Ort erklären, was die Bewohner von den städtischen Bauplänen halten - Anwohner, Gemüsebauern und Imker aber auch neu Hinzugezogene.

„Es hat sich wieder gezeigt: Miteinander sprechen ist das A und O. Natürlich brauchen wir in München mehr Wohnraum, aber die nötigen Schritte dahin müssen gemeinsam und in Absprache mit den Betroffenen geplant werden.“ Genauso wichtig wie Wohnungen, das betont die Landespolitikerin, ist in unserer Millionenstadt die grüne Lunge, für unser Klima, für gesundes Gemüse aus der Region und nicht zuletzt für die Insekten. „Auf die Ausgewogenheit kommt es an. Die richtigen Lösungen finden wir nur miteinander. Dafür setze ich mich ein. Ich bleibe dran“, versprach Diana Stachowitz ihren Begleitern auf der Radltour durch den grünen Münchner Norden.