„Um Frieden dauerhaft zu sichern, brauchen wir die EU!“

10. März 2016 | Europa

Diana Stachowitz fordert ein „Soziales Europa“

Die Europäische Union steht im Moment vor der wohl größten Bewährungsprobe ihrer Geschichte. Statt nationalen Alleingängen zu erliegen, müssen die Mitgliedstaaten diese Probe als europäische Herausforderung verstehen und auch gemeinsame europäische Antworten darauf geben – gerade im Hinblick auf die aktuelle Flüchtlingskrise. Diese und viele weiteren „Europa-Themen“ diskutierte Diana Stachowitz, Abgeordnete der SPD-Fraktion im Bayerischen Landtag, am 9.3.2016 mit den Mitgliedern des SPD-Ortsvereins in Laim.

Innerhalb der EU gäbe es große Unterschiede z.B. bei den Systemen der sozialen Sicherung, erklärte Diana Stachowitz – deshalb forderte die Abgeordnete, die auch Mitglied des Europa-Ausschusses des Landtags ist, soziale Standards für alle Mitgliedstaaten: „Um die Flüchtlingsursachen z.B. auf dem Westbalkan zu bekämpfen, müssen wir gleichwertige soziale Leitlinien in der EU schaffen, die für alle Mitgliedstaaten verbindlich gelten“, betonte Stachowitz. Bei 28 Staaten mit 24 Amtssprachen und 508 Millionen Einwohnern sei aber klar, dass es Kompromisse zwischen den Ländern geben müsse – das sei ein wichtiger Teil unserer Demokratie.

Diana Stachowitz liegt besonders die Jugend am Herzen. „Wir müssen es schaffen, die jungen Menschen für die vielfältigen Chancen und Perspektiven einer Europäischen Union zu begeistern. Denn sie sind diejenigen, die unsere Zukunft gestalten!“ Dabei spiele auch die Auseinandersetzung mit den neuen Medien, Facebook usw. eine wichtige Rolle. Die Kommunikation im Internet dürfe vor allem angesichts der wachsenden rechten Stimmungsmache nicht unterschätzt werden.

Die Parteien müssten mehr mit den Bürgern sprechen und in direkten Kontakt treten – denn nur in einer sachlichen Diskussion könnten die komplizierten Vorgänge und Prozesse auf europäischer Ebene verständlich erklärt werden. „Wir brauchen mehr Ehrlichkeit und Aufrichtigkeit in der Debatte. Zur dieser Ehrlichkeit gehört, dass es keine einfachen Antworten gibt“, sagte Stachowitz. „Aber um dauerhaft den Frieden in Europa, auch in Deutschland, zu sichern, brauchen wir einen Zusammenschluss der Staaten, ob es ein Kerneuropa oder ein Bündnis der Willigen ist – es gibt keine Alternative, davon bin ich überzeugt!“

  • 09.10.2016, 10:00 – 15:00 Uhr
    Radltour Velo Nord 2016 mit Diana Stachowitz und Florian Post | mehr…
  • 14.10.2016, 17:00 Uhr
    Vorstandssitzung der SPD Oberbayern | mehr…
  • 15.10.2016
    Parteitag der SPD Oberbayern | mehr…

Alle Termine